Schritte zum Studienabschluss

Thema der MA Arbeit anmelden

Prüfungspass einreichen

  • Sobald alle für den MA notwendigen Lehrveranstaltungen abgeschlossen wurden (einschließlich der Auflagen) kann der Prüfungspass im Büro IE eingereicht werden. Mitzubringen sind der ausgefüllte Prüfungspass, das Ansuchen um Ausstellung des Abschlusszeugnisses, gegebenenfalls das Formular für die Auflagen, den Zulassungsbescheid, etwaige Bescheide über Anerkennungen, aktuelles Sammelzeugnis und das Studienblatt. (Das einreichen des Prüfungspasses sollte nicht bis zur Abgabe der MA-Arbeit hinausgezögert werden!!!)

Deckblatt und Plagiatsprüfung

  • Wenn die MA-Arbeit fertig geschrieben und formatiert ist (bitte auf die korrekte und zweisprachige Gestaltung des Deckblatts - siehe unten - und sonstige Formatvorgaben - beidseitig bedruckt - achten!), muss diese - mit dem Einverständnis der Betreuung - auf den Hochschulschriftenserver der Universität Wien zur Plagiatsprüfung hochgeladen werden.
    Bitte vergessen Sie dabei nicht, dass die Masterarbeit auch einen deutsch- und englischsprachigen Abstract beinhalten muss, jedoch keinen Lebenslauf! Überprüfen Sie rechtzeitig, ob Ihre vorhandenen Titel (z.B. ein BA) auch erfasst sind, sonst bitte an der Zulassungsstelle nachtragen lassen. Sie dürfen am Deckblatt Ihren BA nur angeben, wenn die Uni Wien den Titel auch erfasst hat. (siehe Studienbuchblatt) Bitte auch die genaue Schreibweise beachten - siehe das Studienbuchblatt!!!
    Informell kann hier bereits der Defensiotermin im Büro IE abgesprochen und reserviert werden. (siehe weiter unten)

MA Arbeit binden // Abgabe am SSC

  • Nach der Freigabe durch die Plagiatsprüfung müssen innerhalb 1 Woche zwei gebundene Exemplare der MA-Arbeit mit der unterschriebenen Hochladebestätigung im SSC SoWi  abgegeben werden.

Option 1: Sie bekommen ein abgestempeltes Exemplar wieder in die Hand, um es Ihrer/Ihrem Betreuer/in zu bringen. Ihr/e Betreuer/in übermittelt das  Gutachten an das SSC - kommunizieren Sie also rechtzeitig mit Ihrer Betreuung die Zeitpläne!

Option 2: Der/die Betreuer/in gibt Ihnen das OK zum Hochladen und vereinbart mit Ihnen wann Sie das Gutachten direkt von ihr/ihm bekommen können. Sie bekommen das Gutachten dann in einem verschlossenen Kuvert direkt von der Betreuung. Somit können Sie nach der Freigabe durch die Plagiatsprüfung, die beiden gebundenen Arbeiten auch gemeinsam mit dem Gutachten am SSC abgeben. Die beschleunigt den Prozess maßgeblich! Bitte geben Sie auch dieses Formular vorher Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer. Dies sollte gemeinsam mit dem Gutachten abgegeben werden.

Anmeldung zur Defensio

  • Sobald das Gutachten im SSC angekommen ist, bekommen Sie eine Benachrichtigung per Mail. (Approbation) - wenn das Gutachten mit der Arbeit mit abgegeben wurde, bekommen Sie die Approbation gleich in die Hand).  Mit der positiven Beurteilung bzw. der Approbation kann die Defensio im Büro IE angemeldet werden. Zwischen Beurteilung der Arbeit und der Defensio müssen 10 Tage liegen! Planen Sie deswegen die Abgabe der Arbeit so, dass die/der Betreuer_in genug Zeit hat, die Arbeit zu beurteilen und dann auch ein ausreichender zeitlicher Abstand zur Defensio besteht!

    1. Schritt: Sie reservieren sich im Büro IE den Prüfungstermin. (Termine und Vorsitzende für Defensiones finden sich hier). Wichtig zu beachten ist, dass der/die Vorsitzende nicht gleichzeitig der/die 1. oder 2. Prüfer_in sein darf!!! Im Normalfall ist der/die 1. Prüfer_in auch der/die Betreuer_in der MA Arbeit. Die/der 2. Prüfer_in muss selbst organisiert werden (Lehrende der Uni Wien mit Doktorat).

    2. Schritt: Melden Sie Ihre Defensio mind. 10 Tage vor dem Termin offiziell mittels Formular im Büro IE an.

Akademischer Grad

  • Ca. 4 Wochen nach der (bestandenen) Defensio kann schließlich der Bescheid der Verleihung des akademischen Grades und das Abschlusszeugnis im SSC SoWi abgeholt werden. Die Verständigung über den Abholtermin erfolgt in der Regel via email