Masterarbeiten in Erstellung (eingereichte Arbeitstitel) – Masterstudium Internationale Entwicklung

Liste der Arbeitstitel der eingereichten MA-Arbeiten (nach BetreuerIn sortiert). Die Liste wurde aus Gründen des Datenschutzes anonymisiert.

Tibor Aßheuer:

  • Die Praxis der Entwicklungszusammenarbeit anhand des Family Development Approaches (FDA).

Brigitte Bailer-Galanda

  • Die Normalisierung des Rechtsextremismus - Eine Analyse des Begriffs 'Neue Rechte'.

Thomas Benesch:

  • Zu den Aushandlungsprozessen bei häuslicher Gewalt gegen Frauen und ihrer geschlechtsspezifischen Prägung auf institutionelles Handeln.
  • Ungleichheit und Wirtschaftswachstum in der Entwicklungspolitik: Kritische Betrachtung einer Entwicklungsstrategie zur Beendigung extremer Armut.

Vera Brandner:

  • Pop-Up Friseursalon - Räume der Begegnung.

Javier Bru-Peral:

 

Claudia Brunner:

  • Konturen einer feministisch-postkolonialen Wissenschaftskritik der Wissenssoziologischen Diskursanalyse (WDA).
  • Epistemische Gewalt in der Sozialen Arbeit

Alejandro Cunat:

 

Petra Dannecker:

  • Migration-Development Nexus: The Nigerian Diaspora in Vienna, Austria.
  • Rurale Elektrifizierung in Myanmar.
  • Agrarpolitik, Milchquoten und bäuerliche Lebenswelt.
  • Globales Lernen als weiß-weißes Selbstgespräch? Postkoloniale Perspektive auf Globales Lernen.
  • Stadt ohne Grenzen? Migrantischer Aktivismus, Solidaritätsnetzwerke und die Aushandlung von Citizenship im europäischen Kontext
  • Stadt ohne Grenzen? Migrantischer Aktivismus, Solidaritätsnetzwerke und die Aushandlung ovn Citizenship im europäischen Kontext
  • Mumbais Straßen als Spielplatz der Entwicklung. Ein Perspektivenwechsel auf das Phänomen Straßenkinder und die Herausbildung ihrer Fähigkeiten..
  • Ungleiche Schwestern. Darstellung von Städtepartnerschaften am Beispiel Hamburgs Partnerstädten Shanghai und León.
  • Wer darf wohnungslos und wer muss obdachlos sein?
  • Sport und Integration.
  • Möglichkeiten und Grenzen theaterpädagogischer Gender Arbeit in der Elementarbildung

Inci Dirim:

 

Gert Dressel:

Friedrich Edelmayer:

  • Hongkong in der Transition - Britische und chinesische Landrechtspolitik und ihre sozialen, wirtschaftlichen und politischen Folgen.
  • Brasilien vom Empfänger- zum Geberland.
  • Canadian Sovereignty in the Northwest Passage?
  • Die Folgen und Auswirkungen der maritimen Schiedsverfahren im Golf von Bengal.
  • Die Straße von Hormuz. Streitigkeiten zwischen dem Iran und Vereinigten Arabischen Emiraten sowie deren Auswirkungen.
  • Peaceful resolution of a maritime dispute: The Tunisia/Libyan Arab Jamahiriya Continental Shelf Case.
  • Handelsbeziehungen der Europäischen Union in Afrika.
  • Remigration nach dem Studienabschluss. Rückkehrbereitschaft bulgarischer AbsolventInnen in Wien. Motive, Einflussfaktoren und Realisierungschancen.
  • Die Auswirkungen des Seerechtskonflikts zwischen Nicaragua und Kolumbien auf die Bewohnerinnen des Archipels San Andres, Providencia und Santa Catalina
  • Quatar vs Bahrain - a long standing conflict, it's resolution and impact on international law.

Judith Ehlert:

  • Foodsharing zwischen Reformismus und Revolution.
  • Eine Analyse der Bedeutung und der Herausforderungen von Kleinbäuerinnen in der G8 Initiative New Alliance for Food Security and Nutrition.
  • Kritische Perspektiven auf Ernährungssouveränität: Zwischen Lokaler Produktoin und globalem Handel
  • Soziale Müllherausforderungen auf Bali

Birgit Englert:

  • Negotiations of (Im)Mobilities - An Actor-Centered Approach with the Tanzanian Artist Atakalo Soko.
  • Auswirkungen einer neuen Straße auf die Lebensrealitäten der Menschen im Sum Kibera, Nairobi, Kenia
  • Kollektive Identität in Mali.
  • A grass-root approach to climate change: Smallholder women farmers engaged in agroforestry within the Green Belt Movement in Kenya.

Gerald Faschingeder:

  • Inwiefern spiegeln sich die Widersprüche zwischen verschiedenen Bildungs- und Entwicklungskonzepten in den Sustainable Development Goals wider?
  • Instrumentalisierung der Entwicklungszusammenarbeit zur Anti-Flüchtlingspolitik.

Birgit Fritz:

 

Martin: Gaenszle:

 

Bea Gomes:

  • Racism and Diversity Management in the context of UN Organizations.
  • Der Globale Kaffeemarkt: transnationale Bewegungen, Kontinuitäten und Diskontinuitäten.
  • Fluchtbedingte Migration vor dem Hintergrund des andauernden Konflikts um die Westsahara - Möglichkeiten und Handlungsspielräume?
  • Perpetuating dependency in the mind - a field study in Uganda's organic agriculture sector.
  • "Eine rassismuskritische Untersuchung von Handlungsempfehlungen gegen Rechts".
  • Diskriminierung durch Aus- und Abgrenzung im Kontext von Ethnisierungsprozessen an Neuen Mittelschulen im Raum Wien.
  • Das persönliche erleben der Auswirkungen von Rassismus im Cyberspace. Der Einfluss virtueller Beiträge auf das physisch reale Leben.
  • Deported Migrants in Jamaika
  • Queere Ansätze in development.
  • Landreformen un Südafrika seit 1994: Landumverteilung zur Überwindung sozialer Ungleichheit.

Margarete Grandner:

  • An assesment of the situation of Syrian refugees living in informal camps in Lebanon.
  • Die Rolle der Frau im 'Creative Capitalism' am Beispiel der Bill und Melinda Gates Foundation.
  • Imker*innen als Aktuer*innen im (globalen) Nahrungsmittelsyste? Ihre Wahrnehmung und Strategien im Kontext des Bienensterbens.
  • Engaging Men & Boys: Die Rolle der Männer im Kontext von Geschlechtergleichheit im Rahmen der österreichischen EZA.
  • Transnationale Geschichte im Österreichischen Schulunterricht der Neuen Mittelschule. Schule im Wandel der Transnationalisierung.
  • Sport in Krisengebieten - der Friedensprozess in Kolumbien.
  • Genderaspekte der "Revolution" Thomas Sankaras'.
  • "The law gives it and the law takes it away" - der Konflikt um den Chagos-Archipel.
  • Dust storms and water regulation in southwestern Iran.
  • Die Spuren die Zucker und Kartoffel hinterließen.
  • Pro-Poor Tourism: Challenge of strategic sestination Management through community based tourism in Nkhotakota, Malawi.
  • Eine kritische Diskurs- und Medienananlyse der Flüchtlingsthematik und Fluchtursachen in der Kronenzeitung 2015-16.
  • HIV in südafrikanischen Medien - Aufklärung durch Unterhaltung.
  • Entwicklungspolitische Konzepte des sozialen Wohnbaus im Wien der Zwischenkriegszeit und ihre sozialen Implikationen.
  • Das erhöhte Interesse an bulgarischer Staatsbürgerschaft auf Basis Herkunft nach dem EU Beitritt Bulgariens.
  • Binationale Paare in der Selbstständigkeit.
  • Wasser als Menschenrecht: Die Auswirkungen der Flaschenwasserproduktion von Nestlé auf das Grundwasser und die Trinkwasserversorgung in Pakistan.
  • [K]aos und Katastrophenhilfe
  • Economic development in southern Africa after the collapse of the apartheid regime.
  • Der neue "Eiserner Vorhang" und dessen Darstellung in den ungarischen Medien.
  • Neue soziale Bewegungen und politische Proteste in den USA.
  • The Caspian region in the geopolitical interests of the EU and China.
  • Wie funktioniert Integration. Eine Gegenüberstellung integrationspolitischer Agenden und der kommunalen Integrationspraxis in Österreich.
  • Eine Analyse der medialen Darstellungen von Menschenrechtsverletzungen im Nahostkonflikt in österreichischen und deutschen Printmedien.
  • Das Engagement von Rotary Clubs zur Integration von Flüchtlingen.
  • Comparative analysis of accidents at the Chernobyl and Fukushima-1 nuclear power plants in the context of their impact on human health.
  • Gemeinsamkeiten nachhaltig erfolgreicher CPR-Management-Systeme. Eine vergleichende Analyse von Fallstudien anhand konkreter Parameter in Anlehnung an die Arbeit Elinor Ostrom.

Reena Mary George:

Georg Grünberg:

Cengiz Günay:

  • Iranische Soft Power im Irak. Religiös-politische Aspekte und ihre Hintergründe.
  • The EU-Turkey Deal - A security discourse

Christoph Gütermann:

  • Nachhaltige Entwicklung und deren Verständnis von in Wien ansässigen NGOs, welche Entwicklungsarbeit in Afrika durchführen.
  • An Analysis of China's Foreign Assistance to Africa. A case study of Chinese foreign assistance to the Democratic Republic of Congo grom 1950-2016.

Helmuth Hartmeyer:

  • Education in Argentina from teacher's perspective..
  • Fluchterfahrungen im Schulalltag - Die Integration von Kindern mit Fluchtbiographie an Wiener und Berliner Schulen.
  • JANA - Bildungsförderung in Bangladesch.
  • The State of Global Education-Education for Sustainable Development in the context of Non.Formal Education in Greece.
  • The Phenomenology of the Concept of Critical Thinking in the International Development Context.

Peter Hauslohner:

Martin Heintel:

  • Inwiefern lässt sich Vysocian als eine periphere Region Tschechiens bezeichnen? Welches Potenzial weist sie in Bezug auf die Self-Reliance-Strategien aus?

Othmar Höll:

  • Die Gefahren von Weltraummüll: Herausforderungen einer verantwortungsvollen Nutzung des Weltalls.

Ulrich Hofmeister:

Johannes Jäger:

  • Emanzipatorisches Potential für alternative regionale Entwicklung? Eine qualitative Analyse gesellschaftlicher AkteurInnen im Baskenland.
  • Nachhaltige Entwicklung als hegemoniales Interesse - eine gramscianische Analyse der Economic Partnership Agreements zwischen der EU und Sub-Sahara Afrika

Kerstin Jobst:

  • Sowjetische 'Indigenisierungspolitik' (Korenizacija) der Jahre 1923-1932 am Beispiel der ukrainischen Sprachpolitik.
  • Narrative um Bergkarabach. Zur 'Konstruktion der Feindschaft' in Armenien und in Aserbeidschan

Christine Klapeer:

Martina Kopf:

  • Rassismus in Populärmedien - eine Filmanalyse von 'Wild Girls - auf Highheels durch Afrika' &, 'Auf der Flught - das Experiment'.
  • Deconstructing 'the muslim woman*' - Selbstdarstellung muslimischer Frauen* als Antwort auf die mediale Konstruktion 'der muslimischen Frau*' am Beispiel von Asma Aiad's online Medien.

Michaela Krenceyová:

  • Empowerment through economic measures? Possibilities and limitations for women's economic empowerment projects in rural areas of Nicaragua.

Helmut Krieger:

  • Sexualität und Geschlecht im Integrationsdiskurs. Eine intersektoionale Analyse von Bildungsmaterialien für "Werte- und Orientierungskurse" in Österreich.
  • Strategies in Governance Transformation Processes

Rene Kuppe:

  • Sovereign risk taking to strenghten the convergence of international investment law. An analysis of original inent in Investor State Dispute Settlement.

Beate Littig:

  • Sozial. Ökologisch. Unternehmerisch. eine Grounded Theory über Social Entrepreneurs in Österreich.

Paul Luif:

  • Die Entwicklung der EU-Russland Beziehungen seit der Ukraine-Krise.

 

Monika Mokre:

  • Die Externalisierung des europäischen Grenzregimes in Niger. Widerständig Strategien des 'Alarmphone Sahara' 

 

Wolfgang Müller:

  • Internationale Sanktionen: eine Analyse der Geschichte und der Auwirkungen mit besonderer Betrachtung Russlands.

Ursula Naue:

  • Studieren mit Behinderung als Drittstaatenangehöriger in Österreich.

Michael Obrovsky:

  •  Delineating the Sustainable Development Goals. A critical assessment from a development research perspective.
  • Mediterrane Partnerschaft: Sicherheitsstrategie oder Entwicklungsprogramm?

Tina Olteanu:

  • Development of Democracy in Ukraine after Euromaiden

Melanie Pichler:

  • Das Ende fossiler Infrastruktur im Zeitalter einer sozial-ökologischen Transformation - Gewonnene Erkenntnisse aus dem Konflikt um die 3. Piste am Flughafen Wien."
  • Umweltschutz als Umweltrassismus. REDD+ als Form einer "racialised-capitalist-accumulation".

Sabine Prokop:

  • Ethnologische Museen im 21. Jahrhundert.
  • Imaginarios Urbanos. Die transformative Kraft und Bedeutung urbaner Partizipation für die Lebensqualität und die kollektive Stadtwahrnehmung von Quito, Ecuador.
  • Comic als Medium der Kritik und (De-)Konstruktion in Bezug auf die interdependente Kategorie 'Geschlecht'
  • NaturVorstellungen - Welche Zukunft wollen wir? Ökofeministische perspektiven auf zeitgenössische Filme über die Zukunft

Michelle Proyer:

  • Verschränkung von Flucht und Gehörlosigkeit in Wien.

Hans Pühretmayer:

  • Die Seenotrettung im Mittelmeer - eine migrationspolitisch umkämpftes Terrain. Eine herrschaftskritische Untersuchtung der humanitären Ausgestaltung der Mittelmeergrenze.

Isabella Radhuber

 

Christian Rammel:

     

    Kirsten Rüther:

    • Think Water - Approaching concepts of Cape Town as an opportunity city.
    • Cape Town Informal.

    Lamine Sarr:

    • Kultureller Widerstand im palästinensischen Kontext. Die Vision einer cultural intifada des Freedom Theatres in Jenin.

    Wolfram Schaffar:

    •  Neue soziale Bewegungen und politischer Protest in den USA.
    • Myanmar in transition: The Letpadaung Copper Mine conflict and the rule of law.

    Johann Schelkshorn:

    • Von der Kultur des Schweigens zur Affirmation der Andersheit.

    Lukas Schemper: 

    Karin Schönpflug:

    • Das "rote Gold" Chiles. Zwangsumsiedlung von Minenarbeiter_innen und ihren Familien.
    • Gender Pricing in Wien.
    • Perspektiven feministischer Ökonomie auf Postwachstumstheorien.
    • Architectonics of economic dynamics: a theoretical tool fpr transition to degrowth.
    • Eine politökonomische Analyse der EU-AKP Beziehungen. Die Bedeutung des Cotonou-Abkommens für die afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten.
    • Big Data for development and humanitarian action: The United Nations initiative Global Pulse a panoptic machine?
    • Feministische Ökonomie in österreichischen Schulbüchern.

    Walter Schicho:

    • Aushandlung von sozialer Ungleichheit zwischen Kontinentalfrankreich und dessen Überseedepartement Mayotte.
    • The situation of the existing social policies and NGO's programs in Romania concerning the empowerment of the Roma community from southern Romania (Arges and Prahova counties) perceived by begging migrants.

    Erwin Schmid:

    • Small Farmer's climate change perceptions and adaption intentions in a village in southern India - a qualitative analysis.

    Thomas Schmidinger:

    • Visionen Kurdischer Parteien für die Entwicklung eines Unabhängigen Staates in Kurdistan-Nordirak.

    Dieter Segert:

     

    Zeynep Sezgin:

    • Integration aus Sicht der EinwanderInnen in Österreich. 

    Stanislav Shmelev:

    • Sustainable Cities in the Arab region - A Comparative Study.

    Saskia Stachowitsch-Clar:

    • Machterhalt und Sicherheitskrisen in Ökonomie und Ideologie.

    Cornelia Staritz:

    • Schokolade & Entwicklung

    Margret Steixner:

    Frank Stern:

    • Fauda und die (orientalistische?) Darstellung des Anderen.

    Gernot Stimmer:

    • Demokratische Innovationen in Lateinamerika.
    • Extremismus in der Slowakei - Kotleba - Volkspartei Unsere Slowakei. 

    Berthold Unfried:

    Roland Verwiebe:

    • Labour shortage in Hungary.
    • Innovationsbasierter sektoraler bzw. regionaler Strukturwandel und sozial-räumliche Ungleichheit in der Metropolregion Wien

    Ursula Werther-Pietsch:

    • Fragilität und Empowerment.

    Michael Zach:

    • Das Erbe des Sklavenhandels in Gambia anhand von Erinnerungskulturen.

    Tatiana Zhurzhenko:

    • Euopeanization in EU Neighborhood: Public Administration Reform in Ukraine 2016-2018.

    Patricia Zuckerhut:

    • Ursachen genderbasierter Gewalt und Bedürfnisse von Frauen in einer Frauenrechtsorganisation in Nicaragua.

    Letzte Aktualisierung: 8.11.2018