Masterarbeiten in Erstellung (eingereichte Arbeitstitel) – Masterstudium Internationale Entwicklung

Liste der Arbeitstitel der eingereichten MA-Arbeiten (nach BetreuerIn sortiert). Die Liste wurde aus Gründen des Datenschutzes anonymisiert.

Tibor Aßheuer:

  • Die Praxis der Entwicklungszusammenarbeit anhand des Family Development Approaches (FDA).

Thomas Benesch:

  • Zu den Aushandlungsprozessen bei häuslicher Gewalt gegen Frauen und ihrer geschlechtsspezifischen Prägung auf institutionelles Handeln.

Vera Brandner:

  • Pop-Up Friseursalon - Räume der Begegnung.

Javier Bru-Peral:

 

Claudia Brunner:

  • Konturen einer feministisch-postkolonialen Wissenschaftskritik der Wissenssoziologischen Diskursanalyse (WDA).

Alejandro Cunat:

  •  ESG-Investing - an unexpected push towards Sustainable Development?

Petra Dannecker:

  • Migration-Development Nexus: The Nigerian Diaspora in Vienna, Austria.
  • Rurale Elektrifizierung in Myanmar.
  • Agrarpolitik, Milchquoten und bäuerliche Lebenswelt.
  • Globales Lernen als weiß-weißes Selbstgespräch? Postkoloniale Perspektive auf Globales Lernen.
  • Stadt ohne Grenzen? Migrantischer Aktivismus, Solidaritätsnetzwerke und die Aushandlung von Citizenship im europäischen Kontext
  • Stadt ohne Grenzen? Migrantischer Aktivismus, Solidaritätsnetzwerke und die Aushandlung ovn Citizenship im europäischen Kontext
  • Mumbais Straßen als Spielplatz der Entwicklung. Ein Perspektivenwechsel auf das Phänomen Straßenkinder und die Herausbildung ihrer Fähigkeiten.
  • Chance und Herausforderungen der Kooperation von staatlichen Akteuren und der Zivilgesellschaft. Eine Analyse des Bundesprogramms "Menschen stärken Menschen".
  • Integration geflüchteter Menschen im ländlichen Raum - Zur Rolle zivilgesellschaftlicher & politischer AkteurInnen der Mehrheitsbevölkerung am Beispiel ausgewählter Gemeinden in der Oststeiermark.
  • Ungleiche Schwestern. Darstellung von Städtepartnerschaften am Beispiel Hamburgs Partnerstädten Shanghai und León.
  • Wer darf wohnungslos und wer muss obdachlos sein?
  • Sport und Integration.

Inci Dirim:

 

Gert Dressel:

Friedrich Edelmayer:

  • Hongkong in der Transition - Britische und chinesische Landrechtspolitik und ihre sozialen, wirtschaftlichen und politischen Folgen.
  • Brasilien vom Empfänger- zum Geberland.
  • Canadian Sovereignty in the Northwest Passage?
  • Die Folgen und Auswirkungen der maritimen Schiedsverfahren im Golf von Bengal.
  • Die Straße von Hormuz. Streitigkeiten zwischen dem Iran und Vereinigten Arabischen Emiraten sowie deren Auswirkungen.
  • Peaceful resolution of a maritime dispute: The Tunisia/Libyan Arab Jamahiriya Continental Shelf Case.
  • Handelsbeziehungen der Europäischen Union in Afrika.
  • Remigration nach dem Studienabschluss. Rückkehrbereitschaft bulgarischer AbsolventInnen in Wien. Motive, Einflussfaktoren und Realisierungschancen.

Judith Ehlert:

  • Foodsharing zwischen Reformismus und Revolution.
  • Eine Analyse der Bedeutung und der Herausforderungen von Kleinbäuerinnen in der G8 Initiative New Alliance for Food Security and Nutrition.

Birgit Englert:

  • Negotiations of (Im)Mobilities - An Actor-Centered Approach with the Tanzanian Artist Atakalo Soko.
  • Auswirkungen einer neuen Straße auf die Lebensrealitäten der Menschen im Sum Kibera, Nairobi, Kenia
  • Kollektive Identität in Mali.
  • A grass-root approach to climate change: Smallholder women farmers engaged in agroforestry within the Green Belt Movement in Kenya.

Gerald Faschingeder:

  • Inwiefern spiegeln sich die Widersprüche zwischen verschiedenen Bildungs- und Entwicklungskonzepten in den Sustainable Development Goals wider?
  • Instrumentalisierung der Entwicklungszusammenarbeit zur Anti-Flüchtlingspolitik.

Birgit Fritz:

  • Die Expansion des Vereins 'Klosterneuburg hilft'.

Martin: Gaenszle:

 

Bea Gomes:

  • Racism and Diversity Management in the context of UN Organizations.
  • Der Globale Kaffeemarkt: transnationale Bewegungen, Kontinuitäten und Diskontinuitäten.
  • Fluchtbedingte Migration vor dem Hintergrund des andauernden Konflikts um die Westsahara - Möglichkeiten und Handlungsspielräume?
  • Perpetuating dependency in the mind - a field study in Uganda's organic agriculture sector.
  • "Eine rassismuskritische Untersuchung von Handlungsempfehlungen gegen Rechts".
  • Diskriminierung durch Aus- und Abgrenzung im Kontext von Ethnisierungsprozessen an Neuen Mittelschulen im Raum Wien.
  • Das persönliche erleben der Auswirkungen von Rassismus im Cyberspace. Der Einfluss virtueller Beiträge auf das physisch reale Leben.
  • Deported Migrants in Jamaika
  • Queere Ansätze in development.
  • Landreformen un Südafrika seit 1994: Landumverteilung zur Überwindung sozialer Ungleichheit.

Margarete Grandner:

  • An assesment of the situation of Syrian refugees living in informal camps in Lebanon.
  • Die Rolle der Frau im 'Creative Capitalism' am Beispiel der Bill und Melinda Gates Foundation.
  • Imker*innen als Aktuer*innen im (globalen) Nahrungsmittelsyste? Ihre Wahrnehmung und Strategien im Kontext des Bienensterbens.
  • Engaging Men & Boys: Die Rolle der Männer im Kontext von Geschlechtergleichheit im Rahmen der österreichischen EZA.
  • Transnationale Geschichte im Österreichischen Schulunterricht der Neuen Mittelschule. Schule im Wandel der Transnationalisierung.
  • Sport in Krisengebieten - der Friedensprozess in Kolumbien.
  • Genderaspekte der "Revolution" Thomas Sankaras'.
  • "The law gives it and the law takes it away" - der Konflikt um den Chagos-Archipel.
  • Dust storms and water regulation in southwestern Iran.
  • Die Spuren die Zucker und Kartoffel hinterließen.
  • Pro-Poor Tourism: Challenge of strategic sestination Management through community based tourism in Nkhotakota, Malawi.
  • Eine kritische Diskurs- und Medienananlyse der Flüchtlingsthematik und Fluchtursachen in der Kronenzeitung 2015-16.
  • HIV in südafrikanischen Medien - Aufklärung durch Unterhaltung.
  • Entwicklungspolitische Konzepte des sozialen Wohnbaus im Wien der Zwischenkriegszeit und ihre sozialen Implikationen.
  • Das erhöhte Interesse an bulgarischer Staatsbürgerschaft auf Basis Herkunft nach dem EU Beitritt Bulgariens.
  • Binationale Paare in der Selbstständigkeit.
  • Wasser als Menschenrecht: Die Auswirkungen der Flaschenwasserproduktion von Nestlé auf das Grundwasser und die Trinkwasserversorgung in Pakistan.
  • [K]aos und Katastrophenhilfe
  • Economic development in southern Africa after the collapse of the apartheid regime.
  • Der neue "Eiserner Vorhang" und dessen Darstellung in den ungarischen Medien.
  • Neue soziale Bewegungen und politische Proteste in den USA.
  • The Caspian region in the geopolitical interests of the EU and China.
  • Wie funktioniert Integration. Eine Gegenüberstellung integrationspolitischer Agenden und der kommunalen Integrationspraxis in Österreich.
  • Eine Analyse der medialen Darstellungen von Menschenrechtsverletzungen im Nahostkonflikt in österreichischen und deutschen Printmedien.
  • Das Engagement von Rotary Clubs zur Integration von Flüchtlingen.
  • Comparative analysis of accidents at the Chernobyl and Fukushima-1 nuclear power plants in the context of their impact on human health.

Reena Mary George:

  • Transparency of Intergovernmental Organizations. A new era based in Information and Communication technology.

Georg Grünberg:

Cengiz Günay:

  • Iranische Soft Power im Irak. Religiös-politische Aspekte und ihre Hintergründe.

Christoph Gütermann:

  • Nachhaltige Entwicklung und deren Verständnis von in Wien ansässigen NGOs, welche Entwicklungsarbeit in Afrika durchführen.
  • An Analysis of China's Foreign Assistance to Africa. A case study of Chinese foreign assistance to the Democratic Republic of Congo grom 1950-2016.

Helmuth Hartmeyer:

  • Die Schaffung von Bildungsräumen zur Förderung von Inklusion im Rahmen von HTL:impuls an der htl donaustadt als Beitrag zu Migrationspädagogik und Globalem Lernen.
  • Education in Argentina from teacher's perspective..
  • Fluchterfahrungen im Schulalltag - Die Integration von Kindern mit Fluchtbiographie an Wiener und Berliner Schulen.
  • JANA - Bildungsförderung in Bangladesch.
  • The State of Global Education-Education for Sustainable Development in the context of Non.Formal Education in Greece.
  • The Phenomenology of the Concept of Critical Thinking in the International Development Context.

Peter Hauslohner:

Martin Heintel:

  • Inwiefern lässt sich Vysocian als eine periphere Region Tschechiens bezeichnen? Welches Potenzial weist sie in Bezug auf die Self-Reliance-Strategien aus?

Othmar Höll:

  • Die Gefahren von Weltraummüll: Herausforderungen einer verantwortungsvollen Nutzung des Weltalls.

Ulrich Hofmeister:

Johannes Jäger:

  • Abhängigkeit und Ungleicher Tausch in Europa. Die Entwicklung europäischer Zentrums-Peripherie Strukturen 1960-2015.
  • Sozial-ökologisch nachhaltiges Produktions- und Konsumverhalten im Spannungsfeld zwischen rationalen und irrationalen Kaufentscheidungen am Beispiel von Kaffee.
  • Emanzipatorisches Potential für alternative regionale Entwicklung? Eine qualitative Analyse gesellschaftlicher AkteurInnen im Baskenland.

Kerstin Jobst:

  • Sowjetische 'Indigenisierungspolitik' (Korenizacija) der Jahre 1923-1932 am Beispiel der ukrainischen Sprachpolitik.

Christine Klapeer:

Martina Kopf:

  • Rassismus in Populärmedien - eine Filmanalyse von 'Wild Girls - auf Highheels durch Afrika' &, 'Auf der Flught - das Experiment'.
  • Deconstructing 'the muslim woman*' - Selbstdarstellung muslimischer Frauen* als Antwort auf die mediale Konstruktion 'der muslimischen Frau*' am Beispiel von Asma Aiad's online Medien.

Helmut Krieger:

  • Sexualität und Geschlecht im Integrationsdiskurs. Eine intersektoionale Analyse von Bildungsmaterialien für "Werte- und Orientierungskurse" in Österreich.
  • Strategies in Governance Transformation Processes

Rene Kuppe:

  • Sovereign risk taking to strenghten the convergence of international investment law. An analysis of original inent in Investor State Dispute Settlement.
  • Ökosozialer Regionalismus als globale Entwicklungsphilosophie.
  • Envorinmentalism and local resource conflicts: The case of the Maasai in Tanzania.

Beate Littig:

  • Sozial. Ökologisch. Unternehmerisch. eine Grounded Theory über Social Entrepreneurs in Österreich.

Paul Luif:

  • Die Entwicklung der EU-Russland Beziehungen seit der Ukraine-Krise.

Wolfgang Müller:

  • Internationale Sanktionen: eine Analyse der Geschichte und der Auwirkungen mit besonderer Betrachtung Russlands.

Ursula Naue:

  • Studieren mit Behinderung als Drittstaatenangehöriger in Österreich.

Michael Obrovsky:

  •  Delineating the Sustainable Development Goals. A critical assessment from a development research perspective.
  • Mediterrane Partnerschaft: Sicherheitsstrategie oder Entwicklungsprogramm?

Tina Olteanu:

  • Development of Democracy in Ukraine after Euromaiden

Melanie Pichler:

  • Das Ende fossiler Infrastruktur im Zeitalter einer sozial-ökologischen Transformation - Gewonnene Erkenntnisse aus dem Konflikt um die 3. Piste am Flughafen Wien."

Sabine Prokop:

  • Ethnologische Museen im 21. Jahrhundert.
  • Imaginarios Urbanos. Die transformative Kraft und Bedeutung urbaner Partizipation für die Lebensqualität und die kollektive Stadtwahrnehmung von Quito, Ecuador.
  • Comic als Medium der Kritik und (De-)Konstruktion in Bezug auf die interdependente Kategorie 'Geschlecht'

Michelle Proyer:

  • Verschränkung von Flucht und Gehörlosigkeit in Wien.

Hans Pühretmayer:

  • Die Seenotrettung im Mittelmeer - eine migrationspolitisch umkämpftes Terrain. Eine herrschaftskritische Untersuchtung der humanitären Ausgestaltung der Mittelmeergrenze.

Isabella Radhuber

  • Für, mit oder gegen den plurinationalen Staat - Spannungen und Kohäsion feministischer Bewegungen in Bolivien
  • Artisanaler- und Kleinbergbau in der DR Kongo: Erschaffung von ungleichen Beziehungen durch die EU-Rohstoffstrategien?

Christian Rammel:

  • Recruiting a new generation of changemakers // Moving beyond blahblah and putting sustainable-driven business intp practice.

Kirsten Rüther:

  • Think Water - Approaching concepts of Cape Town as an opportunity city.
  • Cape Town Informal.

Wolfram Schaffar:

  •  Neue soziale Bewegungen und politischer Protest in den USA.
  • Myanmar in transition: The Letpadaung Copper Mine conflict and the rule of law.

Johann Schelkshorn:

  • Von der Kultur des Schweigens zur Affirmation der Andersheit.

Lukas Schemper: 

Karin Schönpflug:

  • Das "rote Gold" Chiles. Zwangsumsiedlung von Minenarbeiter_innen und ihren Familien.
  • Gender Pricing in Wien.
  • Perspektiven feministischer Ökonomie auf Postwachstumstheorien.
  • Architectonics of economic dynamics: a theoretical tool fpr transition to degrowth.
  • Eine politökonomische Analyse der EU-AKP Beziehungen. Die Bedeutung des Cotonou-Abkommens für die afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten.
  • Big Data for development and humanitarian action: The United Nations initiative Global Pulse a panoptic machine?

Walter Schicho:

  • Identitätskonstruktionen von Asylsuchenden durch Österreichische Tageszeitungen.
  • Aushandlung von sozialer Ungleichheit zwischen Kontinentalfrankreich und dessen Überseedepartement Mayotte.
  • Motive und Einstellungen entsendeter MitarbeiterInnen des "Österreichischen Enwicklungsdienstes" (ÖED) in den 1980er Jahren.

Erwin Schmid:

  • Small Farmer's climate change perceptions and adaption intentions in a village in southern India - a qualitative analysis.

Thomas Schmidinger:

  • Visionen Kurdischer Parteien für die Entwicklung eines Unabhängigen Staates in Kurdistan-Nordirak.

Dieter Segert:

 

Zeynep Sezgin:

  • Integration aus Sicht der EinwanderInnen in Österreich. 

Stanislav Shmelev:

  • Sustainable Cities in the Arab region - A Comparative Study.

Saskia Stachowitsch-Clar:

  • Machterhalt und Sicherheitskrisen in Ökonomie und Ideologie.

Cornelia Staritz:

  • Schokolade & Entwicklung

Margret Steixner:

Frank Stern:

  • Fauda und die (orientalistische?) Darstellung des Anderen.

Gernot Stimmer:

  • Demokratische Innovationen in Lateinamerika.
  • Extremismus in der Slowakei - Kotleba - Volkspartei Unsere Slowakei. 

Berthold Unfried:

Roland Verwiebe:

  • Labour shortage in Hungary.

Ursula Werther-Pietsch:

  • Fragilität und Empowerment.

Michael Zach:

  • Das Erbe des Sklavenhandels in Gambia anhand von Erinnerungskulturen.

Patricia Zuckerhut:

  • Ursachen genderbasierter Gewalt und Bedürfnisse von Frauen in einer Frauenrechtsorganisation in Nicaragua.

Letzte Aktualisierung: 8.8.2018