Forschungswerkstatt Protest. Fridays for Future & Umweltaktivismus in Wien

©Photo: Clemens Bohl & Otto Ilchmann

©Photo: Clemens Bohl & Otto Ilchmann

©Andreas Wingender

Anlässlich der globalen Klimakrise entstehen weltweit und so auch in Wien Proteste für Klimagerechtigkeit. Die Fridays for Future Proteste fordern eine sozial verantwortliche und ökologisch gerechte Umweltschutzpolitik in Übereinstimmung mit den Pariser Klimaabkommen. Nach Vorbild der 16-jähringen Schülerin Greta Thunberg ruft Fridays for Future, sowohl jede Woche Freitag durch das "streikende Klassenzimmer" als auch zu den Klimaaktionstagen zum Protest auf. Auch die Aktivist*innen des Klimacamps sowie viele weitere zivilgesellschaftliche Akteure setzen sich für eine sozial und ökologisch gerechte Zukunft und für ein "gutes Leben" für alle ein. Wir erleben somit eine Vielzahl und Vielfalt an Mobilisierung, welche Klimagerechtigkeit in ihren Mittelpunkt stellt. Die Forschungswerkstatt setzt hier an und analysiert Motive, Einstellungen und Zukunftsvorstellungen der Aktivist*innen ebenso wie ihre Strategien und Kooperationen für eine klimagerechte Zukunft.

Unter Verwendung variierender sozialwissenschaftlicher Methoden forschen wir als Kollektiv von Studierenden und Dozent*innen (unter der Leitung von Antje Daniel). Wir verfolgen einen Mixed-Method Approach, bestehend aus einer Fragebogenumfrage, Kurz- und Leitfadeninterviews, informellen Gesprächen, Mappings oder teilnehmenden Beobachtungen. Es soll ein möglichst breites Spektrum an Aktivitäten und Akteur*innen erfasst werden, um der Komplexität der gegenwärtigen Phänomene gerecht zu werden und eine intersektionale Perspektive auf die Protestgeschehnisse zu ermöglichen.

 

Die Forschungswerkstatt bedankt sich für die freundliche Unterstützung der AK WIEN.


Publikationen

Daniel, Antje / Exner, Andreas (2020): Katografie gelebter Ökotopien. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen 4, 785–800.
www.degruyter.com/view/journals/fjsb/fjsb-overview.xml

Daniel, Antje/ Deutschmann, Anna / Buzogány, Aron / Scherhaufer Patrick (2020): Die Klimakrise deuten und Veränderungen einfordern: Eine Framing-Analyse der Fridays for Future. In: Sozialwissenschaftliche Rundschau 4, S. 226-243.

Daniel, Antje / Graf, Patricia (2020): Ikone oder Hassbild? Greta Thunberg und die Fridays for Future-Bewegung, Femina Politica 1, S. 150-156.

Bohl, Clemens / Daniel, Antje (2020): Klimaproteste in Wien. Motive und Emotionen der Fridays for Future. In: Kurswechsel 1, S. 62-74.

Daniel, Antje / Deutschmann, Anna (2020a): „Austria”. In: Joost de Moor, Katrin Uba, Mattias Wahlström, Magnus Wennerhag und Michiel De Vydt (Hg.): Protest for a future II: Composition, mobilization and motives of the participants in Fridays For Future climate protests on 20-27 September, 2019, in 19 cities around the world, S. 52-69. DOWNLOAD

Daniel, Antje / Deutschmann, Anna (2020b): Umweltbewegung revisited? Fridays for Future in Wien: Profil und Einstellungen einer neuen Protestbewegung. Institut für Internationale Entwicklung (IE), Working Paper No.9. DOWNLOAD

Daniel, Antje / Alber Erdmute (2020): Mannheim, Provinzialisiert: Generationendynamiken in Benin und Österreich. In: Die Welt aus der Perspektive der Entwicklungssoziologie. Bogner, Artur/Kößler, Reinhard/Korff, Rüdiger/Melber, Henning (Hg.). Nomos Verlag, S. 73-107.
https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783748906681/die-welt-aus-der-perspektive-der-entwicklungssoziologie

 

Die Forschungswerkstatt in der Presse

uni:view (29.11.2019) Eine Werkstatt des Protest

Die "Forschungswerkstatt Protest" des Instituts für Internationale Entwicklung beschäftigt sich mit den Zusammenhängen von Ungleichheit, Umweltaktivismus und gesellschaftlichen Transformationen. Leiterin Antje Daniel im Gespräch über Protestforschung, Fridays for Future und Greta Thunberg.

Siehe: https://news.univie.ac.at/uniview/wissenschaft-gesellschaft/detailansicht/artikel/eine-werkstatt-des-protests/

Zeitgenossin (2019) Systemwandel statt Klimawandel? Wie Kapitalismuskritisch ist die Klimabewegung?

Artikel in der Zeitgenossin, Herausgeberin ist die Hochschüler_innenschaft an der Universität Wien

Download HIER

Derdiedas Respekt (28.11.2019) Fridays for Future: Mehr als nur eine Klimabewegung

Kommentar, "Die Fridays for Future sind Mutmacher*innen und Anstoß für mehr politische Partizipation. Sie übernehmen Verantwortung und entdecken sich dabei selbst."

Siehe: https://derdiedasrespekt.at/kommentare/2019/11/fridays-for-future-mehr-als-nur-eine-klimabewegung/

Multimedia-Spezial: Vielfalt in der Politik : Arena der Privilegierten
Weiß, alt und männlich. Unsere Politiker*innen ähneln sich häufig, das Volk aber ist divers. Kann Repräsentation so funktionieren? Ein multimediales Spezial.

hr info, "Arena der Privilegierten - eine Interaktive Website des HR"

Die Presse (16.12.2020) Der Erfundene Generationenkonflikt ums Klima.

Die jungen Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future klagen die älteren Generationen an. Solidarität ist trotzdem ein wichtiger Grundpfeiler der Bewegung – und diese gibt es in beide Richtungen.

Siehe: www.diepresse.com/5910564/der-erfundene-generationskonflikt-ums-klima

Freies Radio Freistadt (03.02.2021) Protestforscherin Antje Daniel

Unlängst wurde die Studie „Die Klimakrise deuten und Veränderungen einfordern: Eine Framing-Analyse der Fridays for Future“ an der Universität Wien veröffentlicht. Bernhard Schwab führte eine Gespräch mit der Protestforscherin Antje Daniel.

Sendung im Online-Archiv

DANKE!

Dank der großartigen und freiwilligen Unterstützung an der Datenerhebung am 6. Globalen Klimastreik am 24. September 2021 in Wien kann das Forschungsprojekt ‚Wiener Klimaproteste‘ unter der Leitung von Dr. Antje Daniel erfolgreich fortgesetzt werden.

Unser Dank gilt hierbei: Foto: Von Links nach Rechts: Jonathan Lohmann, Enese Daróczi, Thomas Wicander, Hans-Peter Burtscher, Rayssa Dünser de Melo, Luisa Schmid, Andreas Wingender, Christian Haun.

Nicht auf dem Bild aber gleichfalls intensiv mitgeholfen haben: Alina Siemmering, Felix Maile, Antje Daniel, Sophie Gleitsman, Kevin Mutschler, Sophia Dornfeld

 

 

©Andreas Wingender

©Andreas Wingender