In teaching and research the Department of Development Studies focuses on the transdisciplinary analysis and critique of global inequalities. We approach the subject 'development' by integrating different perspectives in order to analyze political, economic, social, and cultural processes, changes and power relations on a global, interregional and local level.

 News

Ö1 Radio zum Nachhören: Kein Plan für Palästina

Alte Fronten und neue Entwicklungen im Nahost-Konflikt. Gast: Dr. Helmut Krieger, Moderation: Xaver Forthuber.

Leitfaden für Studienanfänger*innen SoSe 2020

+ Informationsveranstaltung

Zwei neue ie.WorkingPapers online

Erasmus+ Bewerbungsfrist läuft

Societal Impact Plattform: Sozialwissenschaftliche Forschung in Kriegsgebieten

Das transdisziplinäre Projekt „KnowWar“ untersucht Verbindungsstränge zwischen dem anhaltenden Krieg in Syrien, Flucht, internationalen...

 Events

1 2 3 4 ...
05.10.2017
 

[Workshop] 5. – 6. Oktober 2017:

„MigrantInnen als UnternehmerInnen? Aktuelle Debatten in Wissenschaft und Praxis.“

09.10.2017
 

[Workshop] Rechtsextremer Populismus: Geschlecht, Sexualität und Internet

Buchpräsentation und Workshop

23.10.2017
 

Öffentliche Präsentation in Verbindung mit der Besetzung der Laufbahnstelle für Entwicklungsökonomie

Die Kandidat*innen werden sich mit einem wissenschaftlichen Vortrag sowie einer (verkürzten) Lehreinheit vorstellen.

24.10.2017
 

Krise, Revolte und Krieg in der arabischen Welt

Podiumsdiskussion und Buchpräsentation

17.11.2017
 

ZeitRaum – In[ter]ventions

zur Entwicklungstagung

17.11.2017
 

7. Österreichische Entwicklungstagung

Sozial-ökologische Transformationen jetzt!

1 2 3 4 ...