Workshop "University meets NGO. Netzwerke der Nachhaltigkeit

Netzwerk der Nachhaltigkeit - Wissenspartnerschaften zur Erreichung der SDGs

Workshop zur intensiveren Zusammenarbeit zwischen NGOs und Wissenschaft

Zeit: Dienstag, 26. Februar 2019, 13.00-17.00 Uhr
Ort: Alte Kapelle, Campus der Universität Wien, Spitalgasse 2, Hof 1,2.8, 1090 Wien

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Jubiläums 20 Jahre Uni Wien Campus statt.

Programm:

In den aktuellen Diskussionen zu Nachhaltigkeit besteht ein breiter Konsens darüber, dass wir uns in einer Transformationsphase befinden und die Durchsetzung nachhaltiger gesellschaftlicher Praktiken weltweit mehr als notwendig ist. Die "Agenda 2030" der Vereinten Nationen gibt mit den SDGs (Sustainable Development Goals) Ziele und Leitlinien einer nachhaltigen Entwicklung vor.

Die 17. Zielsetzung definiert globale Partnerschaften als unabdingbar für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung. Doch wie gelingt es, Partnerschaften zwischen unterschiedlichen Akteuren aufzubauen um anwendungsorientiertes Wissen zu generieren?
Zunehmend wird Transdisziplinarität als 'neue' Form der Wissensproduktion diskutiert. Die Integration von Praxis- oder Erfahrungswissen in die Wissensproduktion stellt eine wichtige Dimension dieses Ansatzes dar. Der Umsetzung geht jedoch die Herausforderung voran, über unterschiedliche Wissensarten zu reflektieren, neue Formen des Wissensaustausches zu finden und in einem partizipativen Prozess gemeinsame Zielsetzungen zu formulieren.

Neben einem inhaltlichen Austausch soll der Workshop ein Impulsgeber sein, sich mit ExpertInnen aus dem Nachhaltigkeitsbereich zu vernetzen und Kooperationspotentiale auszuloten. Miteinander wird definiert, welche gemeinsamen Anliegen, Interessen und Herausforderungen von Seiten der NGOs sowie der Universität Wien bestehen und welche Synergien generiert werden können.

Im Workshop werden folgende Themen bearbeitet:

PDF der Veranstaltung.

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Personen, die sich mit nachhaltiger Entwicklung beschäftigen, an integrativer Wissensproduktion interessiert sind und der Frage nachgehen möchten, wie transdisziplinäre Zusammenarbeit gelingt.

Workshopleitung:

Univ.-Prof. Dr. Petra Dannecker, Institut für Internationale Entwicklung

Michaela Hochmuth, MA, Institut für Internationale Entwicklung

David Steinwender, MSc, Transition Austria/Graz

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.