Erweiterungscurricula: Grundlagen / Vertiefung

Studierende, welche ein Bachelorstudium mit einem verpflichtenden Erweiterungsbereich (bis zu 60 ECTS) an der Universität Wien absolvieren, können zwei Erweiterungscurricula der Internationalen Entwicklung zu je 15 ECTS wählen:

Die Lehrveranstaltungen der beiden ECs sind gleichzeitig auch die für die Auflagen vorgesehenen LVs bei der Master-Zulassung.

 

Als Auflagen für MA Studierende

Übersicht LV - EC Grundlagen und Vertiefung

 

Als EC für BA Studierende

A 149 Internationale Entwicklung - Grundlagen  Mitteilungsblatt

 A 140 Internationale Entwicklung - Vertiefung (Voraussetzung: EC Grundlagen) Mitteilungsblatt


Die Registrierung zu den Erweiterungscurricula erfolgt regulär über USpace.
Achtung: Es werden nicht alle LVen jedes Semester angeboten, weshalb zumindest 2 Semester für die Fertigstellung des gewählten ECs zu veranschlagen sind!

Die beiden Erweiterungscurricula ermöglichen Studierenden ohne BA-Abschluss in Internationaler Entwicklung die Zulassung zum Masterstudium Internationale Entwicklung ohne weitere Auflagen.

Studierende des BA Internationale Entwicklung können die beiden ECs der IE nicht auswählen! Sie können diese jedoch im Fall eines Doppelstudiums für ein anderes Bachelorstudium anrechnen lassen (die Anrechnung erfolgt nach der univis-Registrierung im Büro IE).

 

Für interessierte Studierende außerhalb der Uni Wien:
Studierende, die nicht an der Universität Wien inskribiert sind, sondern an einer anderen österreichischen Universität studieren, können bei Interesse für das Masterstudium IE eine Mitbelegung an der Uni Wien durchführen und in diesem Rahmen die erforderlichen LVen gemäß EC-Studienplan absolvieren. Damit können die potentiellen Auflagen bereits im Vorhinein erfüllt bzw. reduziert werden.