Logo der Universität Wien

Arten von Tutorien

Auf der IE gibt es zwei Arten von Tutorien, was gerade bei Studienanfänger_innen öfters zu Verwirrung führt:

  • Fachtutorien: Ein, zwei oder mehrere Tutor_innen begleiten Studierende in einer Lehrveranstaltung. Sie unterstützen die Lehrveranstaltungsleitung in administrativen und inhaltlichen Belangen und können bei der Planung der LV involviert sein oder sogar kleinere Lehr-Aufgaben übernehmen.
  • Tutorien des ÖH-Tutoriumsprojekts ("Erstsemestrigen-Tutorien"): Im Rahmen des ÖH-Tutoriumsprojekts organisieren Studierende Tutorien für (neue) Studierende. Die Tutorien sind nicht an Lehrveranstaltungen gebunden, sondern allgemeinerer Natur. Sie sollen helfen, sich im Studienalltag zurecht zu finden und soziale Kontakte zu knüpfen. Diese Tutorien sind ein freiwilliges Angebot.

Wie wird man eigentlich FachtutorIn?

Fachtutorien begleiten Lehrveranstaltungen und sind damit verschiedenen LehrveranstaltungsleiterInnen zugeordnet. Das erklärt auch eigentlich schon, warum die Tutorien von ihren Anforderungen her sehr unterschiedlich sein können. Fachtutorien gibt es für fast alle LVen des 1. Abschnitts bzw. der BA-Kernmodule. Bei manchen wird man eher administrativ arbeiten (Anmeldelisten führen, Plattformen betreuen), bei anderen hilft man den TeilnehmerInnen beim Textverständnis, und bei wieder anderen ist man auch ganz erheblich in die LV-Planung eingebunden.

Rechtliche Basis von Fachtutorien

Rechtlich zählen Tutor/innen zu den studentischen Mitarbeiter_innen der Universität Wien, deren Status im Kollektivvertrag unter § 30 geregelt ist: Sie sind teilzeitbeschäftigte Arbeitnehmer_innen, die ihr Diplom- bzw. Masterstudium noch nicht abgeschlossen haben (Näheres: siehe hier!).

Das Arbeitsverhältnis ist auf vier Monate (Oktober bis Februar bzw. März bis Juli) befristet und wird bei einem Ausmaß von ein oder zwei Semesterstunden, die 30 Arbeitsstunden entsprechen, mit einem Bruttogehalt von ca. 360€ (einstündig) bzw. 740€ (zweistündig; Stand: WS 2010) entlohnt. Tutor_innen werden für die Zeit ihres Arbeitsverhältnisses unfallversichert.

Mitarbeiter_innen der Universität Wien werden allfällige Studiengebühren im Folgesemester auf das Tutorium rückerstattet, aber Achtung: nur dann, wenn für das Semester des Tutoriums keine Inskription an einer anderen österreichischen Universität besteht (Mitbelegung an anderen Universitäten ist jedoch möglich). Für Fachtutorien gibt es keine Toleranzsemester – für ÖH-Tutorien (wie z.b Erstsemestrigentutorien) sehrwohl.

Vergabe von Fachtutorien (IE-Ebene)

Prinzipiell können alle Lehrenden selbst darüber entscheiden, wer in ihrer LV für das Tutorium zuständig ist. Einige schreiben die Tutorien über E-Mails an ihre ehemaligen Studierenden aus, andere lassen sich aktiv ansprechen. 

Generell gilt:

  • Für alle prüfungsimmanenten LVen des 1. Abschnitts (bzw. gesamter B.A.) ist die Finanzierung für Tutorien gesichtert. Jede_r dieser LV-Leiter_innen kann theoretisch auf Unterstützung durch Tutor_innen zurückgreifen.
  • Studierende, die sich für ein Tutorium bewerben, müssen die entsprechende LV positiv absolviert haben.
  • Fristen: Für das Sommersemester suchen die Lehrenden Ende November/Anfang Dezember ihre Tutor_innen, für das Wintersemester Ende Mai/Anfang Juni. In dieser Zeit empfiehlt es sich, die Lehrenden bzw. das Büro IE zu kontaktieren.
  • Aufgrund zahlreicher Anfragen, können nicht alle Bewerber_innen als Tutor_innen angenommen werden. Interessierte können sich aber über das Büro IE an neue LV-Leiter_innen wenden, die noch keinen Kontakt zu IE-Studierenden haben. Bei generellem Interesse (bzw. keiner konkreten LV im Auge): Bitte mail an elke.christiansen@univie.ac.at.

Anstellungsvertrag für Fachtutor_innen (Uni-Ebene)

Wenn die Beschäftigung als Tutor_in persönlich mit den jeweiligen Lehrenden vereinbart wurde, geben die LV-Leiter_innen die erforderlichen Daten an das Büro IE weiter. Der/Die angehende Tutor_in füllt einen Personalbogen aus und kann kurz vor Semesterbeginn den Vertrag (ebenfalls im Büro IE) unterschreiben.

Institut für
Internationale Entwicklung
Universität Wien

Sensengasse 3/2/2
A-1090 Wien

Öffnungszeiten Büro IE
(StudienServiceStelle):
Mo, Di, Mi: 10 bis 12 Uhr
Do: 14 bis 17 Uhr
Fr: geschlossen

Ferienöffnungszeiten:
Di, Mi: 10 bis 12 Uhr
Do: 14 bis 16 Uhr

Telefonische Anfragen
bitte außerhalb
der Öffnungszeiten!

Elke Christiansen:
+43-1-4277-239 02

Ephraim Duffner:
+43-1-4277-23929

Daniel Görgl (derzeit karenziert):
+43-1-4277-239 03

Fax:
+43-1-4277-823901
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0