Vita Wolfram Schaffar

  • seit Mai 2014: Professor für politikwissenschaftliche Entwicklungsforschung und Inhaber der Stiftungsprofessur der Austrian Development Agency (ADA) am Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien
  • Mai 2013 – April 2014: Research Fellow am Koninklijk Instituut voor Taal-, Land- en Volkenkunde (KITLV) in Leiden (Niederlande)
  • seit November 2010: Professur für Internationale Entwicklung am Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien
  • Mai 2008 – Oktober 2010: Akademischer Rat am Institut für Sozialwissenschaften, Fach Politikwissenschaft, Stiftung Universität Hildesheim
  • Januar – Mai 2008: Gastdozentur an der Fakultät für Politikwissenschaft der Chulalongkorn Universität, Bangkok.
  • Oktober 2002 – September 2007: Wissenschaftlicher Assistent an der Abteilung Südostasienwissenschaft, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn. 
  • 1997 – 2002: Trainer für interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Management bei den Carl-Duisberg-Centren, Köln, Dozent und Übersetzer (freier Mitarbeiter) für Thailändisch und Japanisch im Auswärtigen Amt, Bonn.
  • August 2000 – März 2001: Gastforscher am Nationalen Sprachforschungsinstitut, Tokio.
  • 2000: Promotion an der Universität Tübingen.
  • 1995 – 2000: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ”Typologische Untersuchungen zur Informationsstruktur” im Rahmen des Schwerpunktprogramms der DFG an der Universität Tübingen.
  • 1995: Magister Artium ab 1990: Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft, Japanologie und Informatik, sowie Thailändisch an der Universität Tübingen und der Waseda-Universität (Tokio).